Leere Schneckenhäuser aus dem Aquarium entfernen

Wenn du sehr viele leere Schneckenhäuser in deinem Aquarium hast, willst du sie vermutlich nicht alle einzeln mit der Pinzette heraus sammeln.

Leere Schneckenhäuser sind leicht und lassen sich gut ansaugen. Aber was, wenn dein Mulmsauger ein Sicherheitssieb hat? Da gehen die Häuser nicht durch.

Und ein Schlauch ohne Mulmglocke lässt sich schlecht navigieren.

Außerdem weißt du nicht immer, ob das Haus noch bewohnt ist oder nicht. Besonders bei Turmdeckelschnecken ist das nicht so gut erkennbar.

Ich habe während des Wasserwechsels ein großes leeres Glas ins Becken gestellt.

(Ja, besser ist es noch, das Etikett ganz sauber abzumachen und das Glas vorher unter heißem Wasser abzuspülen. Ich war faul.)

  1. Sauge die Häuser mit der Mulmglocke an.
  2. Hebe die Glocke ein wenig hoch und halte sie über das Glas.
  3. Mit nachlassendem Sog (zunehmender Höhe) fallen die Häuschen wieder aus der Mulmglocke heraus.
  4. Aber in das Glas, das du dann bequem herausheben und inspizieren kannst. Ha!

Wenn du es gegen das Licht hältst, erkennst du noch besser, welches Haus leer ist.

Nach einer Weile fangen die noch lebenden Schnecken auch an, wieder herumzukriechen.

Im Zweifel lass ich so ein Glas immer 1, 2 Tage stehen, um zu sehen, dass ich wirklich alle lebenden Schnecken gerettet habe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s