Apfelschnecken-Rettungsversuch

Das Apfelbaby-Becken wurde ja doch wieder von Mexikanischen Bachflohkrebsen übervölkert, obwohl ich es vor kurzem erst neu gemacht habe (aber Pflanzen, Filter … ein paar hartnäckige überleben leider doch).

Und die haben die meisten der kleinen Gelblinge ausgelutscht.

Was ich jetzt erst mitgekriegt hab, als ich das Becken zum Umzug fast leer gemacht hab. Da hab ich mit dem Neuwasser die blöden Krebse aufgescheucht.

9 leere gelbe Häuschen hab ich rausgeholt. 3 hoffentlich noch bewohnte konnte ich in die 6l-Vase umsetzen. Dazu 2 kleine blaue Posthornbabies. Die päpple ich jetzt mit Spirulinastaub.

In dem früheren Apfelbecken wohnen jetzt (neben den Blödkrebsen) noch 4 Endlers Guppy-Babies.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s