Die 5 Red Fires sind nun zu meinen Red Rilis umgezogen

Schon vor einem Dreivierteljahr hatte ich die 5 Red Fire-Garnelen geschenkt bekommen.

Sie waren meine ersten Garnelen.

Leider haben sie nie Nachwuchs bekommen.

Heute habe ich sie zu meinen sehr gebährfreudigen Red Rili-Garnelen umquartiert. Jetzt haben sie auch ein größeres Becken (von 12l auf 25l).

Ich denke, es wird ihnen dort gut gehen, und mich stört es nicht, dass einige der roten Garnelen nun total rot sind, wo die meisten anderen einen transparenten Bauch haben. Auch bei den Rilis wurden einige komplett rote (Sakuras) geboren.

Jede einzelne von ihnen ist wunderschön, und ich liebe sie.


So, und damit wäre ein Aufzuchtbecken frei für die gelben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s