Rückschlag beim Orange Rili-Projekt

So nach 2,5 Wochen Tragzeit hab ich die Blue Jelly-Mama mit ihren Eiern am Bauch in ein eigenes Domizil umgesetzt (die 6l-Vase), damit sie dort ihre Red Rili-Kinder zur Welt bringen und die sich dann untereinander weiter vermehren können.

Leider hat sie sich beim Umsetzen gehäutet und dabei die Eier verloren.

Immerhin – sie selbst lebt noch. Da hab ich zuerst auch gebangt.

Ich lass ihr jetzt einige Zeit zum Erholen. Dann werden wir weiter sehen. Sie bleibt erstmal in der Vase.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s