Ich hab das Orange Rili-Projekt abgebrochen

Heute haben wir den 23. März.

Am 10. August sind die Garnelen geboren, die in der nächsten Generation die Orange Rilis zur Welt hätten bringen können.

Sie sind Red Rili-farben. Und eine Blue Jelly war dabei. (Die Mutter war ja auch Blue Jelly – sie lebt nicht mehr. Der Vater war ein Orange Sakura.)

Aber diese Garnelen sind so schlecht gewachsen. Sie waren jetzt noch nicht groß.

Und inzwischen haben sich meine Prioritäten bzgl. der Aquarienanzahl auch geändert …

Ich hatte kein großes weiteres Interesse mehr daran, Orange Rili-Garnelen zu bekommen.

Ich wollte keine reinen Garnelenbecken mehr haben. Weil sich da zu leicht Glockentierchen, Hüpferlinge, Hydren und Co. bilden, zumal man in so einem Aufzuchtbecken besonders stark füttert.

Ich hätte nun auch den Platz nicht mehr, um sie dann gut unterzubringen.

Die Red Rili-Garnelen hab ich zu meinen anderen Red Rilis ins große Küchenbecken umquartiert, die eine Blue Jelly zu den übrigen Blue Jellys ins 25l-Schlafzimmerbecken.

Ihr 12l-Becken hab ich aufgelöst und leer gemacht. Ich bin gerade dabei, meine Beckenanzahl zu reduzieren und behalte letztendlich nur 3 der großen (54l/60cm).

Ein bisschen wehmütig bin ich schon wegen des Projektes, aber es ist besser so. Passt besser in mein Leben und mein Hobby.

Ich hab ja noch genügend andere interessante Becken und Tiere.

Mal ein Wort über die Werbung hier im Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s