Garnelen-Massenflucht

Ich trau mich kaum, es hier zu schreiben, seit ich weiß, dass Nancy mitliest *wink* Ich hab gestern 15 meiner braunen Garnelen vertrocknet neben und hinter dem einen kleinen Becken gefunden!! Woran kann denn das jetzt wieder gelegen haben? Neue Umgebung? Ich musste sie letzte Woche aus ihrem 54l-Becken in 2 kleine 12l-Becken umquartieren, weil ich im Großen grad eine Medizin verwende, die die Krabbler nicht vertragen. Mitbewohner? Sonstige Mitbewohner sind nur ein paar Posthornschnecken. Abdeckung? Das Becken ist abgedeckt, der Deckel hat am Rand aber Schlitze. Jetzt hab ich eine Platte drauf, die rundherum besser abschließt. Neuer Filter? Der … Garnelen-Massenflucht weiterlesen

Hab 2 Garnelen im Küchenbecken entdeckt

Bisher waren dort nur Schnecken und Endlers Guppies drin. Die müssen mit den Pflanzen oder dem Kescher da rein geraten sein. Soll ich sie drin lassen?? … Es sind 2 braune oder rote … Ich glaub, bei Gelegenheit hole ich sie raus und setze sie in die eigentlichen braunen/roten Becken zurück, denn ich behalte mir gern die Option offen, ins Küchenbecken einen andersfarbigen Stamm einzuquartieren, sobald sich genügend Tiere davon „ergeben“ haben. Hab 2 Garnelen im Küchenbecken entdeckt weiterlesen

Große Nelen-Rettungsaktion

Weil ich die Fräskopfwürmer der Black Mollies in meinem 54l-Wohnzimmerbecken mit einem Medikament behandeln muss, das Garnelen und Schnecken nicht vertragen, hab ich nun 2 Tage lang möglichst alle Garnelen (dort wohnen meine Wildfarbenen) und Posthorn- und Blasenschnecken rausgeangelt. Mit der Bechermethode, aber dann doch mit dem Kescher (die Garnelen) und einem langstieligen Löffel (für Schnecken an den Scheiben). Große Nelen-Rettungsaktion weiterlesen

Fräskopfwürmer (und das Gute an der Situation)

Die neu gekauften Black Mollies haben Fräskopfwürmer mitgebracht. Das kommt davon, wenn man seinen eigenen Rat nicht befolgt und neue Tiere und Pflanzen NICHT in Quarantäne steckt. Ich ärgere mich so über mich selbst!! Den Befall erkennt man daran, dass einigen von ihnen rote „Fäden“ oder „Büschel“ (die Würmer) aus dem After hängen. Aufgefallen ist mir das vor allem bei dem neulich verunfallten Black Molly. Aber auch andere von ihnen haben es. Die Garnelen und Schnecken vertragen das Medikament nicht, das man ins Aquarium geben muss, weil Larven oder Eier der Würmer schon im Becken sind, wenn sie sichtbar werden. … Fräskopfwürmer (und das Gute an der Situation) weiterlesen

Ich züchte schwarze Monster

Natürlich nicht wirkliche Monster, sondern schwarze Garnelen mit gelben Augen. Und ich kann im Moment auch nur sagen, ich hoffe, die züchten zu können. Vielleicht klappt’s ja, wie bei den Rilis. Heute habe ich die roten Garnelen aus dem Quarantänebecken in das rote Becken umgesetzt. Und die Red Rilis zu den Red Rilis. Sind im Quarantänebecken noch braune und türkise und die dunklen mit den gelben Augen. Ich züchte schwarze Monster weiterlesen

Eine Schachtel bunter Juwelen

… sind meine neuesten Mischergarnelen im Quarantänebecken. Ungefähr 15 Tiere. Ich kann mich ja mal an einer Liste versuchen – die ist aber noch lange nicht vollständig: 2 Red Rili, weiblich 4? rote – mal mit gelben, mal mit grauen Augen 2 dunkelbraune mit grauen Augen 1 dunkle mit gelben Augen! 1 ganz transparente, weiblich 1 türkis-grüne, weiblich Wenn ich bessere Fotos habe, werde ich die hier noch auswechseln. Die Inventur läuft noch. Eine Schachtel bunter Juwelen weiterlesen

Mischergarnelen ziehen zurück ins Dunkle

Gibt es eine Neocaridina-Farbe, die auf richtig weißem Kies nicht blass wird? Meine vermeintlich satt-braunen Mischergarnelen habe ich jedenfalls gerade wieder in ein dunkles Becken umgesetzt, weil die richtig transparent geworden sind. Nix mehr von brauner Farbe zu sehen. So weiß ist der Kies. Links naturfarben, rechts der weiße. Allerdings war’s auch mal interessant zu sehen, dass sie eigentlich grünlich oder bläulich schimmern. Ich hab trotzdem das Gefühl, wohler fühlen sie sich auf dunkel. Meine Red Rilis und Red Fire sehen auf dunkel übrigens auch viel intensiver aus. Mischergarnelen ziehen zurück ins Dunkle weiterlesen

Die meisten meiner „braunen“ Garnelen sind gar nicht braun, sondern blau-durchsichtig!

Die sind ja witzig! Ich hab heute das Garnelen-Mix-Becken neu gemacht. Die meisten der „braunen“ Garnelen sind gar nicht braun, sondern blau-türkisig-durchsichtig! Hab ich erst in der Box gesehen: Stört mich natürlich gar nicht, sondern macht’s für mich erst spannend. Ich mag sie alle, ob braun, ob blau. Dieser Mix ist und bleibt mein Überraschungspaket. Die meisten meiner „braunen“ Garnelen sind gar nicht braun, sondern blau-durchsichtig! weiterlesen

Garnelenkinder in braun

Inzwischen tragen 2 3 oder 4 meiner braunen Damen Eier mit sich herum. Die braunen Muttis: Dann gibt’s auch neues von der Mischersektion: Die einzige sich unter ihnen befindliche Red Rilli-Garnele trägt lauter Eier! Und bei den tatsächlich braunen hab ich außerdem eben 1 winziges Minigarnelchen entdeckt. Das auch eher rötlich aussieht (rot-braun?) Das ist alles super spannend. Und ich hielt mich schon für einen traurigen Empty Nester, jetzt, wo meine Endler-Kinder groß sind. Garnelenkinder in braun weiterlesen