Was die vermeintlichen Blue Dream-Babies wirklich sind

Ich hatte ja angefangen, ein paar dunkelblau wirkende Garnelenbabies in meinem Tylobecken einzusetzen. In meinem Becken mit den braunen und den schwarzen Garnelen gibt es sie immer wieder mal, nur hab ich dann nie große Blue Dream-Garnelen. Deshalb wollte ich jetzt mal genauer drauf schauen, was aus ihnen wird. Es waren so ungefähr 6 Tiere. Sie sind auch groß geworden. Hatten ja auch reichlich Futter dort. Und schön warm. Da wachsen sie schneller. Altern leider auch schneller. Deshalb sind sie nun zurück zu ihresgleichen gezogen. Und ihresgleichen – das sind: Black Rilis. Manche vereinzelt auch mit Blue Jelly-Bauch. Ist das … Was die vermeintlichen Blue Dream-Babies wirklich sind weiterlesen

Blue Dreams? Jetzt will ich’s wissen!

Ich sehe immer wieder im braunen Mischerbecken und im schwarzen Becken dunkelblaue Garnelenbabies, aber ich finde dann später nie erwachsene Blue Dream-ähnliche Garnelen. Jetzt will ich’s wissen, was aus den blauen Babies wird und hab einige abgefischt und in ein extra Becken gesetzt. Eine große, die ziemlich blau schimmert, wenn sie auch nicht ganz eindeutig Blue Dream ist, hab ich auch noch dazu gesetzt. Damit ich schon mal was zu gucken hab, die kleinen sind ja noch so winzig. Dieses Becken füttere ich eh oft mit pflanzlichem Staubfutter. Und der Filter ist auch schon garnelensicher. Da bin ich jetzt echt … Blue Dreams? Jetzt will ich’s wissen! weiterlesen

Die ersten blauen Garnelen-Babies sind wohl leider den Bachflohkrebsen zum Opfer gefallen

Ja, als ich nun das Becken ent-bachflohkrebst habe, war keins der dunkelblauen Jungtiere mehr da. Jetzt ist die Gefahr aber gebannt, die Garnelen haben endlich wieder ihre Ruhe. Die erwachsenen Tiere sehen auch eher blau als braun aus auf dem neuen Kies. Also habe ich die Hoffnung auf einen blauen Stamm noch nicht aufgegeben. (Und mein Schatz hat auch neulich eine blaue tragende Garnele bekommen – also es bleibt weiter spannend.) Die ersten blauen Garnelen-Babies sind wohl leider den Bachflohkrebsen zum Opfer gefallen weiterlesen

Uuund: Blaue Babies bei den Mischern

Eben hab ich mindestens 2 blaue Winzlinge gesehen. Eindeutig blau! So winzig – beinahe unfotografierbar. Hier meine ersten Versuche. Wie cool, dass sich dieses Mixpaket jetzt zu solch schöner Vielfalt, so schönen Überraschungen entwickelt. Ich denke, ich werde, wenn die Kleinen groß genug sind, die blauen Kleinen in das Becken nebenan umsetzen (es sind hoffentlich noch ein paar mehr als die 2), um einen blauen Stamm zu begründen. Keine Ahnung, wie viele Jungtiere ich überhaupt habe. Ich seh bei jeder Mama nur erstmal 2, 3 Tiere. Aber da waren wirklich außerdem auch 1, 2 blaue Mamas/Papas (sieh selbst). Allerdings kann … Uuund: Blaue Babies bei den Mischern weiterlesen