3 54er und 2 25er Becken

Plus 2 12er mit Garnelen. Und 1 12er im Bad als Auffangstation für versehentlich mit Mulm abgesaugte Schnecken und Garnelen. Das ist mein aktueller Stand. Die 6l-Vase und den 8l-Würfel hab ich wieder aufgelöst. Die Blue Jelly-Garnelen und die Orange Sakuras sind in die 25l-Becken umgezogen. Und in einem der 12er läuft grad mein Experiment, ob ich Orange Rili-Garnelen „machen“ kann. Wenn das abgeschlossen ist, kann ich auch dieses kleine Becken … … mal sehen. 3 54er und 2 25er Becken weiterlesen

[Projekt Orange Rili] Seit gerade eben hat das Weibchen wieder Eier

Nicht nur hat sie das Umsetzen neulich überlebt. Ich konnte sie gerade auch bei den letzten Bewegungen des Häutens beobachten. Jetzt hat sie einen schönen Haufen Eier unter dem Bauch. Ich hatte ihr ja neulich einen hübschen Orange Sakura-Mann dazugesellt. Ich bin den beiden so dankbar. Vielleicht klappt es ja doch noch mit den Orange Rilis. [Projekt Orange Rili] Seit gerade eben hat das Weibchen wieder Eier weiterlesen

Blue Jelly-Zuchtversuch

Ich habe eine reine Blue Jelly-Dame. Aber die steckt ja schon im Orange Rili-Zuchtprojekt. Und ich habe bei meinen Red Rilis mehrere Tiere, die fast keine rote Farbe mehr haben (nur noch so „Farbsplitter“, z. B. auf der „Nase“), aber dafür einen hellblau durchsichtigen Körper: Also einen Blue Jelly-Körper. Diese Fast-Blue Jellies sind nun in meinen neuen 8l-Würfel eingezogen. Ich will mal sehen, ob sich hier ein Blue Jelly-Stamm herausbildet … Blue Jelly-Zuchtversuch weiterlesen

Blue Jelly-Weibchen bekommt Black Rili- und Red-Rili-Junge

Als ich vorhin die 6l-Badvase auflöste, in der mein damals eiertragendes Blue Jelly-Weibchen lebte – meine wohl einzige Blue Jelly-Garnele -, erlebte ich eine schöne Überraschung. Durch den dunklen Boden, die Wurzel und die dichte Pflanze hatte ich die Jungen so gut wie nie gesehen. Als ich alles ausgeräumt hatte, fand ich jede Menge halbwüchsiger Black Rilis und einige halbwüchsige Red Rilis Abstammung von Red Rili Ich glaube, mich erinnern zu können, dass diese Blue Jelly-Dame aus den ausselektierten „Mischergarnelen“ eines privaten Red Fire/Rili-Züchters stammte Immer wieder hilfreich ist für mich dieser Artikel über die Linien und möglichen Farben der … Blue Jelly-Weibchen bekommt Black Rili- und Red-Rili-Junge weiterlesen

Heute hat die türkise Mama ihre Garnelchen gekriegt

Ich hab inzwischen einen sehr guten Artikel zur Unterscheidung zwischen Blue Jelly- und Blue Dream-Garnelen gelesen, aber bei meinem Muttertier kann ich nicht erkennen, ob sie schwarze (Blue Dream) oder rote Farbreste (Blue Jelly) hat. Deshalb geh ich wegen ihrer Eisbonbonfarbe (die Beschreibung fand ich so hübsch in dem Artikel) erstmal von Blue Jelly aus. Jedenfalls hat sie seit heute ihre Eier nicht mehr, gestern waren sie noch da. Ich rechne damit, jetzt den Kleinen beim Wachsen zuschauen zu können, und bin gespannt, welche Farbe/-n sie haben werden. (Sie kommen ja aus einer „Mischertüte“, und bei den Blues ist es … Heute hat die türkise Mama ihre Garnelchen gekriegt weiterlesen