9 Erdbeer Zwergbärblinge – Boraras naevus

Seit heute hab ich noch ein paar „Quotenfische“ mehr (siehe hier), und ich muss sagen: Ein Aquarium ist erst komplett mit Fischen. Ich mag es sehr, wenn Garnelen, Schnecken und Fische zusammen leben. Seit heute hab ich 9 winzige Erdbeer Zwergbärblinge – Boraras naevus in meinem Red Rili-Garnelenbecken. Die hab ich von jemandem übernommen. Schatz versucht grad, die Winzlinge zu fotografieren: Die sind kleiner als eine ausgewachsene Zwerggarnele. Deshalb sind sie nicht mal für Garnelenbabies eine Gefahr, weil schon die zu groß für ihr Maul sind. Und wenn sie sich wohlfühlen, färben sie sich auch etwas rötlich. Mit ihren 3 … 9 Erdbeer Zwergbärblinge – Boraras naevus weiterlesen

2 Black Molly-Babyfische

Mein Wunsch ist wahr geworden: Ich hab Black Molly-Nachwuchs. Im Moment nur 2 Kleine, ich denke aber, es werden noch mehr. Ich hab sie aus dem Becken der großen umgesetzt in eins meiner kleinen Garnelenbecken. Meine 5 Black Mollies kamen ja leider mit Fräskopfwürmern zu mir. Die 3 Männchen sind auch gestorben. Die beiden Weibchen waren und sind bis heute kugelrund, auch wenn ich auch bei einer von ihr Würmer gesehen habe. Jetzt hoffe ich, die Medizin wird noch anschlagen. Ich führe die Behandlung fort. Und ich hoffe, die Kleinen haben die Würmer nicht mitbekommen und sind der Beginn eines … 2 Black Molly-Babyfische weiterlesen

Das 3. Black Molly-Männchen an Fräskopfwürmern gestorben

Es war abzusehen: Er war so dünn. Schwamm aber immer noch herum, fraß auch. Leider hat auch das 3. Black Molly-Männchen es trotz Medikamenten nicht geschafft. Die 2 Weibchen sind weiter agil wie immer, auch ziemlich dick (auch mit Jungen im Bauch?) Die Medikation geht noch 10 Tage. Bisher ist keine Besserung zu sehen. Ich meine, bei einem Weibchen Würmer gesehen zu haben. Und die Schnecken und Garnelen, die ich nicht rausangeln konnte, leben auch alle noch. Sogar einen Bachflohkrebs hab ich gestern gesichtet … Das 3. Black Molly-Männchen an Fräskopfwürmern gestorben weiterlesen

Mein gebärfreudiges Becken

Hihi, die Idee hab ich von Thoddy geklaut, dessen wunderbares Zeichenblog ich grad heute (ganz schön verspätet) entdeckt habe. Lauter tolle Aquariencartoons! Jedenfalls sind beim gepunkteten „Zuchtpärchen“ im Red Rili-Garnelenbecken heute mindestens 7 oder 8 winzige Endlers Guppies geboren worden. Von denen eines sich jedoch nur am Boden „springend“ fortbewegte und vermutlich krank ist. Und ein 2. missgestaltet zu sein scheint. Hat es einen übermäßig dicken Bauch? Stimmt da was nicht? Mein gebärfreudiges Becken weiterlesen

Nur noch 3 Black Mollies

Ein 2. Männchen ist den Fräskopfwürmern heute leider erlegen, nachdem er schon ein paar Tage lang am Boden ausgeruht hatte. Jetzt hab ich noch 1 Männchen und 2 Weibchen, die ganz normal wirken, wie sie da in ihrem Medizin-Badewasser herumschwimmen. Auch den Salmlern und den 3 Corydoras (Welsen) und dem einzelnen Endlers Guppy-Weibchen, das sich nicht hatte umsetzen lassen, scheint es gut zu gehen. Am Sonntag ist der erste riesige 80%-Wasserwechsel und die Neugabe der Medizin, das Ganze dann noch 1- oder 2-Mal. Ich kann nur abwarten und hoffen. Ich halte sie im Moment bei gedämpftem Licht, weil ich denke, … Nur noch 3 Black Mollies weiterlesen

Sollte man einen kranken Fisch im Aquarium sterben lassen oder herausnehmen?

Auch unsere Fische haben leider nur wenige Jahre zu leben, werden alt oder krank oder erleiden einen Unfall. Manche Fische werden nur 1 Jahr, andere Aquarienfische schaffen 6 Jahre und mehr. Aber irgendwann kommt für jeden die Zeit. Es gehört leider zum Leben als Aquarianer dazu. Ganz sicher ist es ein herzzereißender Anblick, den Fisch kämpfen zu sehen. Vielleicht schwimmt er seltsam, kämpft sich immer wieder nach oben oder liegt nur noch in einer Ecke herum. Was macht man am besten, wenn man merkt, dass es mit einem der Fische zuende geht? Wenn er noch Medizin bekommen soll, hängt es … Sollte man einen kranken Fisch im Aquarium sterben lassen oder herausnehmen? weiterlesen

Wie geht’s dem verunfallten Black Molly?

Dem vor 4 Tagen verunfallten Fisch – er ist ins Filterauslassrohr geschwommen und steckte da fest – geht’s wieder ganz gut. Er hat ein paar Hautabschürfungen, soweit ich erkennen kann. Aus meiner Zeit mit Bettas weiß ich, dass sowas, wenn es sich nicht entzündet oder verpilzt, innerhalb weniger Tage wieder gut heilt. Er hat sich 2 Tage lang ausgeruht (auf Pflanzen im Becken und später auch in einem Sepa). Und jetzt schwimmt er normal wieder herum. Allerdings war er es, bei dem ich die meisten und ersten Fräskopfwürmer entdeckt hatte. Die behandle ich ja den ganzen Monat über jetzt mit … Wie geht’s dem verunfallten Black Molly? weiterlesen

Die Black Mollies stehen total auf einen Ausströmerstein.

Den hab ich reingelegt, weil ich jetzt die Medizin gegen die Fräskopfwürmer (Nedol von JBL) gegeben habe und weil dieser der größte ist. Sie lieben Blubbels! Aber jetzt ist mir auch klar, dass das wohl der Grund dafür gewesen ist, dass neulich eins der Männchen unten im Filterrohr steckte. Oben kommen nämlich Blubbels raus. Dem geht’s übrigens wieder ganz gut. Er hat sich 2 Tage lang ausgeruht (auf Pflanzen im Becken und später auch in einem Sepa), und jetzt schwimmt er normal wieder herum. Allerdings war er es, bei dem ich die meisten und ersten Würmer entdeckt hatte. Die Black Mollies stehen total auf einen Ausströmerstein. weiterlesen

Fräskopfwürmer (und das Gute an der Situation)

Die neu gekauften Black Mollies haben Fräskopfwürmer mitgebracht. Das kommt davon, wenn man seinen eigenen Rat nicht befolgt und neue Tiere und Pflanzen NICHT in Quarantäne steckt. Ich ärgere mich so über mich selbst!! Den Befall erkennt man daran, dass einigen von ihnen rote „Fäden“ oder „Büschel“ (die Würmer) aus dem After hängen. Aufgefallen ist mir das vor allem bei dem neulich verunfallten Black Molly. Aber auch andere von ihnen haben es. Die Garnelen und Schnecken vertragen das Medikament nicht, das man ins Aquarium geben muss, weil Larven oder Eier der Würmer schon im Becken sind, wenn sie sichtbar werden. … Fräskopfwürmer (und das Gute an der Situation) weiterlesen

[Fehler] Filterauslass nicht verschlossen – Fisch verunfallt

Eins meiner Black Molly-Männchen ruht sich gerade auf einem Anubias-Blatt aus, denn er hat sich gestern verletzt. Er hat Hautabschürfungen davon getragen, … … als er oben in den Filterauslass reingeschwommen ist. Nur eine Schwanzflosse hab ich unten noch wedeln gesehen und sofort den Filter auseinandergebaut. Der Fisch schwamm wieder. Ich hab den Auslass mit einem kleinen Stück grobem Filterschwamm zugestopft. (Beim anderen baugleichen Filter ebenfalls.) Aber heute seh ich die Abschürfungen. Und dass er sich ausruht. Heute Abend mach ich noch einen Wasserwechsel für gute Wasserqualität. Bitte Daumen drücken! [Fehler] Filterauslass nicht verschlossen – Fisch verunfallt weiterlesen